Schlagwort-Archiv: Einzigartigkeit

Nutzen Sie den Sommer für den Herbst

In vielen Bundesländern haben die Sommerferien längst begonnen, wärend sie in Bayern erst in zwei Wochen anfangen. Für die meisten Selbständigen sind die Sommerwochen eine ruhigere Zeit, da viele Kunden in Urlaub sind. Wenn Sie selber nicht verreisen, nutzen Sie die allgemeinen Sommerferien dafür, Liegengebliebenes anzupacken und Ihr Business wieder auszurichten. Hier drei Bereiche, mit denen Sie das Fundament für einen entspannten und zugleich erfolgreichen Herbst legen. Weiterlesen

Warum eine Botschaft so wichtig ist

Letzten Freitag tauchte im Workshop “Mit einer klaren Botschaft in Führung gehen” wieder einmal die Frage auf, warum es sinnvoll ist, sich mit einer Botschaft zu positionieren. Hier die drei wichtigsten Aspekte:

Sichtbarkeit nimmt zu

Mit einer klaren Botschaft werden Sie wahrgenommen, denn Sie unterscheiden sich vom üblichen Einerlei Ihrer Wettbewerber. Nach und nach kann daraus Ihre ganz persönliche Signatur werden, mit der Sie sich deutlich von anderen abheben. Damit haben Sie dann einen Durchbruch erreicht und Weiterlesen

Rita Capitain: Zurückkehren in den Kreislauf der Natur!

Das Lebensende ist vielen Menschen egal. Aber ist es das wirklich? Oder liegt es nur daran, dass Menschen ihren Abgang möglichst anderen – den zuständigen Fachleuten – über-lassen. Der Tod gehört selbstverständlich zum Leben. Doch diese Selbstverständlichkeit findet in unserem Leben kaum statt. Wir haben verlernt, dem Tod Raum zu schenken und ihm ein eigenes Gesicht zu geben. Das Thema soll schnell erledigt sein. Bei uns wird meist in aller Stille gestorben, verborgen in Krankenhäusern und Altersheimen. Dabei wäre es doch tröstlich, dem Ereignis bei aller Traurigkeit eine freundliche Wärme zu verleihen.

Der Tod war früh in mein Leben gekommen. Er war mir nicht fremd. Eine Kremation war nicht dabei gewesen. Doch das Thema interessierte mich. Also stellte ich viele Fragen. Wollte unbedingt wissen, wie ist das so mit der Feuerbestattung. Ein Bestatter gab mir Auskunft. Ich stellte fest, dass dieser herkömmliche Ablauf sich nicht deckte mit meiner Vorstellung. Meine Asche fest verschlossen in einer Blechdose fast 20 Jahre in der Erde – WOZU? Weiterlesen

Authentisches Glück

Anfang August startete die deutsch-norwegische Therapeutin und Ausbilderin für Therapeutic Touch Vera Bartholomay in Ihrem eine Artikelserie in ihrem Blog zumThema Authentizität, Glück und Erfolg. Darin erscheinen in Abständen Beiträge, die sich mit denWechselwirkungen dieser drei Bereiche befassen. Immer geht es um die Frage Macht ein authentisches Leben glücklich? Oder gar erfolgreich?

Im ersten Beitrag beschreibt Vera Bartholomay, was Authentizität ist, warum es – gerade auch – für Therapeuten wichtig ist, authentisch zu sein und welche Auswirkungen dies auf ihre Arbeit hat.  Mehr dazu lesen Sie hier…

Im zweiten Beitrag verbinde ich die Aspekte authentisch, autonom, autark, denn erst mit diesem Dreiklang gestalten wir unser Leben so, dass es unserem wahren Wesen entspricht und unsere größten Schätze zu Tage bringt. Kein einfacher, jedoch ein lohnender Weg. Hier finden Sie meinen Beitrag.

Wie zeige ich Kompetenz?

Wieder einmal regt mich Elke Frey an, weiter über ein Thema nachzudenken. Diesmal geht es um die Frage “Wie zeige ich Kompetenz?”. Die tiefere Frage dahinter beschäftgt Menschen immer wieder: Woran wird Kompetenz sichtbar? Wie viel davon muss vorhanden sein, damit und ehe wir uns hinaus wagen – zu neuen Kundengruppen, an neue Themen? Wie hoch die eigene Verunsicherung ist, zeigt sich unter anderem daran, dass manche Menschen immer noch eine Fortbildung oder ein Seminar machen und sich davon den entscheidenden Schub versprechen. Dabei ist meist schon ein hohes Maß an Kompetenz vorhanden. Die kann auch in einem anderen Bereich liegen. Weiterlesen