Die Kraft des Scheiterns

… ist der Titel eines Buches von Gerhard Scheucher und zugleich eine Auforderung, sich mal etwas näher mit den eigenen Fehlschlägen oder Misserfolgen zu befassen. Es gibt eine Menge Zitate zu diesem Thema, die deutlich machen, wie wichtig – und hilfreich – es ist, sich mit dem eigenen Scheitern zu beschäftigen. Zum Beispiel dieses:

Der größte Ruhm im Leben liegt nicht darin, nie zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen.
Nelson Mandela

Erinnern Sie sich noch daran, wie es war, als Ihnen das letzte Mal etwas misslungen ist?

Bei mir liegt es noch nur ein paar Wochen zurück und ich erinnere mich noch sehr gut, wie überrascht und zugleich irritiert ich darüber war. Es fühlte sich an wie Nadelstiche, die mich in diesem Moment völlig unvorbereitet trafen. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass ein Gruppe, die in den letzten Jahren mit großer Zuverlässigkeit stattgefunden hatte, diesmal keine Resonanz fand. Obwohl im Vorfeld von allen Beteiligten sehr viel Werbung dafür gemacht worden war. Es hätte glatt laufen müssen. Doch stattdessen: nichts…

Nach einigen Tagen der Lähmung konnte ich dieser überraschenden Tatsache ins Auge blicken und nach den Ursachen suchen. Ich habe sie auch gefunden. Sie lagen in mir und meiner fehlenden Entschiedenheit für dieses Angebot. Es passte zu diesem Zeitpunkt nicht in meine übrigen Aktivitäten. Meine Aufmerksamkeit war völlig gefangen von anderen Themen und dadurch war meine Energie gebunden. Erst als ich mich bewusst damit befasst habe, konnte ich die darin enthaltene Lektion erkennen. Einige Wochen später sah es daher ganz anders aus. Ich war entschieden – und damit war auch die Anziehungskraft wieder da. Sie trägt dazu bei, dass Menschen sich angesprochen und auch eingeladen fühlen.

Wie sieht es bei Ihnen aus? Was haben Sie aus Ihrer letzten Niederlage, einem Misserfolg oder Scheitern gelernt? Haben Sie sich die Zeit genommen, darüber nachzudenken, wie es dazu gekommen ist und was Ihr eigener Anteil daran war? Es ist nie zu spät für eine Analyse und damit eine Korrektur eines eingeschlagenen Weges 😉

Inspiriert zu diesem Beitrag wurde ich von der Überschrift des Artikels “Laufen lernt man durch Hinfallen” im KarriereSpiegel vom 19. September 2011. Autor ist der bereits erwähnte Gerhard Scheucher. Von ihm gibt es auch noch ein weiteres Buch zum Thema Scheitern: Die Aufwärtsspirale – Wie man mit Erfolg Niederlagen meistert.

Ulrike Bergmann Zur Person: Ulrike Bergmann
DIE MUTMACHERIN begleitet seit über 20 Jahren Solo-Unternehmen und lebenserfahrene Menschen, ihre Vorstellungen von einem erfüllten Berufsleben mit Leichtigkeit und Klarheit zu verwirklichen. Im MUTMACHER-MAGAZIN gibt sie Einblicke in ihre Schatzkiste und bestärkt ihre Leser*innen darin, mutig den eigenen Weg zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.