Juli heißt: Noch ein halbes Jahr für Ihre Träume…

Gönne dir einen Augenblick der Ruhe und du begreifst, wie närrisch du herumgehastet bist. Laotse

Der Sommer ist eine gute Zeit, sich Augenblicke der Ruhe zu gönnen und diese für eine Bilanz zu nutzen. In Mußestunden erkennen wir einfacher, wo wir im Hamsterrad laufen und entdecken,was uns unzufrieden macht. Oft entstehen zugleich erste Impulse, was wir verändern wollen und Ideen, wo wir ansetzen können. Dies kann eine Frage von außen sein, die uns zum Nachdenken bringt und dazu führt, dass wir Gewohntes verändern… Ein anderes Mal ist es die innere Ruhe, Freude und Gelassenheit, die entsteht, wenn wir Neues ausprobieren… Oder es entsteht der Wunsch, wieder einmal etwas machen, was wir uns lange nicht gegönnt haben…

Unruhe-Kribbeln?

Wenn Sie in den Mußestunden des Sommers entdecken, dass es in Ihnen kribbelt… dass sich alte Wünsche bemerkbar machen… oder Sie spüren, dass es Zeit ist, endlich Ihre Wünsche und Träume ernst zu nehmen, habe ich etwas für Sie: in meinem Workshop Wissen, was ich wirklich will! geben Sie Ihren inneren Impulsen einen Raum. Darin überprüfen Sie Ihre Träume und erkennen, was wirklich wichtig ist. Im Ergebnis gewinnen Sie Klarheit darüber, was Sie wirklich wollen und wie viel Sie bereit sind, dafür zu tun. Damit legen Sie den Grundstein für Ihre Schritte bis zum Jahresende.

Ulrike Bergmann Zur Person: Ulrike Bergmann
DIE MUTMACHERIN begleitet seit über 20 Jahren Solo-Unternehmen und lebenserfahrene Menschen, ihre Vorstellungen von einem erfüllten Berufsleben mit Leichtigkeit und Klarheit zu verwirklichen. Im MUTMACHER-MAGAZIN gibt sie Einblicke in ihre Schatzkiste und bestärkt ihre Leser*innen darin, mutig den eigenen Weg zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.