Was heißt für Sie “entspannt selbständig”?

Seeufer_kleinIn den letzten Wochen hatte ich oft das Gefühl eines Spagats zwischen dem Schreiben meines Buches, das in der kommenden Woche an den Verlag geht, und den sonstigen Aufgaben meines Unternehmens, die auch erledigt sein wollten. Dennoch ist es mir gelungen, in dieser Zeit weitgehend entspannt zu bleiben. Wie ich aus Gesprächen mit anderen Selbständigen herausgehört habe, ist dies für viele von Ihnen keine Selbstverständlichkeit. Doch auch viele Angestellte wünschen sich mehr Zufriedenheit und eine größere Gelassenheit in Ihrer Arbeit.

Überprüfen Sie gleich einmal, wo Sie auf einer Skala von 0 (überhaupt nicht) bis 10 (vollkommen) stehen:

Wie entspannt bin ich in meiner Tätigkeit?

In der nächsten Zeit widme ich mich auf vielfältige Weise dem Thema „Entspannt selbständig – beruflich zufrieden“. In diesem Beitrag erfahren Sie, was andere darunter verstehen und wie Sie herausfinden, was es für Sie bedeuten kann.  Dieser Beitrag ist der Auftakt und zeigt Ihnen, wie Sie den Spagat schaffen zwischen den unterschiedlichen Ansprüchen des Alltags und dem Wunsch nach Freiheit, Gelassenheit und Wohlergehen. Dies sind einige der Fragen, auf die Sie in den nächsten Wochen Antworten finden:

  • Was machen diejenigen anders, die „selbstverständlich selbständig“ sind? Das war auch Thema eines Webinars im November.
  • Welche weit verbreiteten Mythen bremsen uns aus? Ich erwähne nur “selbständig heißt selbst und ständig”
  • Wer und was Sie unterstützt Sie darin, Ihren eigenen Weg zu finden und ihn auch zu gehen?
  • In den Interviews am MutmachMittwoch lernen Sie Menschen kennen, die bereits in der „Selbstverständlichkeit“ angekommen sind.

Schauen wir uns zunächst an, was andere darunter verstehen.

Ich habe im Rahmen meiner Netzwerke darum gebeten, den folgenden Satz zu ergänzen: Entspannt selbständig heißt für mich… Die folgenden Rückmeldungen dazu kamen von Petra Manthey-Petersen, Manuela Seubert, Daniela Schreuer und Alexandra Romeo. Herzlichen Dank fürs Mitmachen! Hier die Ergebnisse:

Entspannt selbständig heißt für mich…
… in meinem Rhythmus die Dinge zu tun, die ICH wichtig finde.
… zu mir passende Kunden mit ansprechenden Aufträgen im adäquat zeitlichen Rahmen zur beiderseitigen Zufriedenheit zu bedienen.
… wenn die Kinder gesund sind
… immer ausreichend Kunden
… Mitarbeiter, auf die ich mich verlassen kann und die mitdenken
… genügend Zeit, um neue Ideen zu entwickeln
… Spaß bei der Arbeit haben, weil ich Dinge tue, die ich wirklich will
… dass ein Teil des Einkommens “von selbst” generiert wird.

Wie sieht es bei Ihnen aus? Wie ergänzen Sie diesen Satz: Entspannt selbständig sein / arbeiten heißt für mich…

Ihre Antworten liefern Ihnen einen wichtigen ersten Anhaltspunkt. Was Sie aufgeschrieben haben, sind vielfach Vernunftgründe. Doch es gibt auch noch Bedürfnisse, die tiefer liegen und sich in unangenehmer Weise bemerkbar machen können, wenn sie keine Aufmerksamkeit erhalten: als Blockaden und Saboteure. Das lässt sich nur verhindern, wenn Sie diese Bedürfnisse herausfinden und ihnen einen angemessenen Rahmen geben. Dann erweisen sie sich als freundliche Helfer.

Verborgene Bedürfnisse erkennen
Diese verborgenen Wünsche und Bedürfnisse sind nicht auf den ersten Blick erkennbar. Das liegt daran, dass es häufig Punkte sind, die “man” nicht macht oder die aus anderen Gründen als nicht akzeptabel gelten. Daher brauchen Sie einen anderen, nichtlinearen Zugang dazu: über Ihr Unterbewusstsein und Bilder. Ein Zieleposter ist eine erprobte Methode, um ihnen auf die Spur zu kommen. Wie Sie vorgehen und an Ihren tiefer liegenden Bedürfnisse gelangen, erfahren Sie im Beitrag Entspannt erfolgreich: Verborgene Bedürfnisse entdecken.

Was sind Ihre Erfahrungen mit diesem Thema? Wie finden Sie zur Gelassenheit und was bremst Sie immer wieder aus?

Ulrike Bergmann Zur Person: Ulrike Bergmann
DIE MUTMACHERIN begleitet seit über 20 Jahren Solo-Unternehmen und lebenserfahrene Menschen, ihre Vorstellungen von einem erfüllten Berufsleben mit Leichtigkeit und Klarheit zu verwirklichen. Im MUTMACHER-MAGAZIN gibt sie Einblicke in ihre Schatzkiste und bestärkt ihre Leser*innen darin, mutig den eigenen Weg zu gehen.

Ein Gedanke zu „Was heißt für Sie “entspannt selbständig”?

  1. Belling Diana

    Liebe Frau Bergmann,
    freue mich auf Ihre Unterlagen im Laufe der Woche. Das Webinar heute habe ich leider versäumt. Mein Termin dauerte länger als geplant. Schade.
    Herzliche Grüsse und bis bald
    Diana Belling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.