Katarzyna Mol: Mit dem Herz in der Hand

Mol_Herz in der HandGelesen habe ich dieses Buch schon vor einigen Monaten. Jetzt fiel es mir wieder in die Hände. Für mich ist diese “Geschichte über die Freiheit, das Glück, meine Mutter und mich” – so der Untertitel – eine wunderbare Biographie. In diesem Fall handelt es sich um die Lebensgeschichte einer jungen Frau, die bis zu ihrem 35. Lebensjahr bereits mehr erlebt hat als viele Menschen in einem ganzen Leben nicht. Was sie daraus gelernt hat, kann vielen Menschen Mut machen, die eigenen Träume zu verwirklichen.

Katarzyna Mol ist heute Herausgeberin der Frauenzeitschrift emotion, die sie 2009 von Gruner + Jahr übernommen und zum Erfolg geführt hat. Der Weg dorthin war nicht immer leicht. Er begann damit, dass sie mit 7 Jahren über Nacht mit ihrer Mutter, eine Solidarnosc-Anhängerin aus Polen nach Deutschland floh. In München fangen die beiden von vorne an. Ihre Mutter, eine Diplom-Ingenieurin, zunächst als Küchenhilfe, später als Putzfrau bis sie im Laufe der Jahre wieder eine leitende Funktion bekam. Das kleine Mädchen als Flüchtlingskind ohne Deutschkenntnisse, das sich erst langsam in die die fremde Welt einfinden muss. Dabei erlebt sie neben vielen Entbehrungen auch ein hohes Maß an Geborgenheit. Von ihrer mutigen Mutterlernt sie in diesen Jahren, dass es sich lohnt, für Dinge zu kämpfen, die einem wichtig sind.

Dieses Vorbild bestärkt sie, ihren eigenen Weg zu gehen, der sie schließlich dazu führt, den Schritt in die Selbständigkeit als Verlegerin zu wagen. Wie ihr dies gelungen ist, was sie dabei bestärkt hat und welchen Herausforderungen sie begegnet ist, beschreibt die Autorin in einer gelungenen Mischung aus gesunden Abstand, persönlicher Reflektion und lebendigen Anekdoten.

Fazit: Eine emotional geschilderte Lebensgeschichte mit einer überzeugenden Botschaft. Diese zeigt, dass mit dem Glauben an die eigene Kraft vieles im Leben möglich ist.

Katarzyna Mol: Mit dem Herz in der Hand. Eine Geschichte über die Freiheit, das Glück. meine Mutter und mich. 2012, Ludwig Verlag. ISBN 978-3-453-28032-8. 19,99 €

Zur Bestellung bei Amazon

Ulrike Bergmann Zur Person: Ulrike Bergmann
DIE MUTMACHERIN begleitet seit über 20 Jahren Solo-Unternehmen und lebenserfahrene Menschen, ihre Vorstellungen von einem erfüllten Berufsleben mit Leichtigkeit und Klarheit zu verwirklichen. Im MUTMACHER-MAGAZIN gibt sie Einblicke in ihre Schatzkiste und bestärkt ihre Leser*innen darin, mutig den eigenen Weg zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.