Den Ausgangspunkt für Veränderungen erkennen: Anleitung

grauesPaar_hell„Es muss sich unbedingt was ändern!“ ist ein Satz, der täglich unzählige Mal geseufzt wird. Wenn Sie zu diesen Menschen gehören und zu mehr Leichtigkeit gelangen wollen, finden Sie hier einige Hinweise, wie Sie den Ausgangspunkt für eine Veränderung erkennen.

Meist laufen die Dinge in einem Hauptbereich anders sind als wir es uns wünschen. Wenn der Ausgleich in anderen Bereichen nicht mehr genügt, ist es Zeit für eine

Bestandsaufnahme Ihrer aktuellen Situation

Von dort aus lassen sich Richtung, Route und Ziel leichter bestimmen.

  • Listen Sie alle wichtigen Bereiche Ihres Lebens auf: Berufliche Tätigkeit, Beziehungen, Finanzen, Gesundheit, Freizeit / Hobbys und was für Sie sonst noch wichtig ist.
  • Wie zufrieden sind Sie mit diesen Bereichen? Nutzen Sie für Ihre Bewertung eine Skala von 0 (überhaupt nicht) bis 10 (alles bestens). Damit erkennen Sie schnell, wo Ihre Unzufriedenheit am stärksten ist und haben einen ersten Anhaltspunkt, wo Sie starten können.
  • In welchem Bereich ist Ihre Unzufriedenheit am größten? Was stört Sie konkret? Listen Sie alle Punkte auf, die anders sind, als Sie es sich wünschen.
  • Bringen Sie alle Punkte nach dem Grad der Wichtigkeit in eine Reihenfolge: Was davon hat höchste Priorität? Was möchten Sie als Erstes verändern? Achten Sie dabei vor allem auf Ihre Körperwahrnehmung. Diese ist ein besserer Ratgeber als Ihr Verstand, der alle Punkte sofort bewertet.
  • Wählen Sie den einen Bereich aus, wo Ihr Wunsch nach Leichtigkeit am stärksten ist. Überprüfen Sie, wie entschieden Sie sind, tatsächlich etwas zu ändern. Nur wenn Sie voll und ganz entschieden sind, werden Sie auch die für eine Veränderung erforderliche Energie aufbringen.

Weitere Hinweise, wie Sie Ihrem Leben endlich eine andere Richtung geben und erreichen, was Sie wirklich wollen, finden Sie in meinem Buch Mit Leichtigkeit zum Ziel.

Ulrike Bergmann Zur Person: Ulrike Bergmann
DIE MUTMACHERIN begleitet seit über 25 Jahren lebenserfahrene Frauen, ihre Vorstellungen von einem erfüllten Berufs- und Privatleben mit Leichtigkeit und Klarheit zu verwirklichen. Im MUTMACHER-MAGAZIN gibt sie Einblicke in ihre Schatzkiste und bestärkt ihre Leserinnen darin, mutig den eigenen Weg zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.