Archiv der Kategorie: Allgemein

Wie Sie sich auf Leichtigkeit ausrichten

Pusteblume_BlogWie war das letzte Jahr für Sie? Welche Qualität hatte es?
Seit einigen Jahren gebe ich jedem Jahr ein Motto, das mich ausrichtet und meinen Fokus hält. Für 2013 war dies ”Das Jahr der erfüllten Lebensträume”. In der Folge habe ich es als ein Entwicklungsjahr erlebt. So ist in den vergangenen Monaten die Grundlage für vieles entstanden, was mich durch das Jahr tragen wird.

Als Motto für 2014 habe ich Mein Jahr der Leichtigkeit gewählt. Das hat zum einen damit zu tun, dass mich das Thema Leichtigkeit schon geraume Zeit begleitet. In den letzten Monaten habe ich dazu einige sehr gute Erfahrungen gemacht und vieles erkannt, das ich mit Ihnen teilen möchte. Zum anderen ist es auch Schwerpunkt meines meines kompkaten Buches “Mit Leichtigkeit zum Ziel”, das im C.H.Beck Verlag erschienen ist. Darin beschreibe ich die einzelnen Schritte, mit denen Sie Ihre Ziele leicht und auf Ihrem eigenen Weg erreichen.

Wenn ich mit Menschen darüber spreche, was ihnen das Jahr bringen soll, dann sticht der Wunsch nach mehr Leichtigkeit hervor. Damit diese eintritt, sind einige Voraussetzungen erforderlich, zu denen Sie hier Impulse finden. Die Grundfrage ist:

Was bedeutet Leichtigkeit für mich persönlich und wie kann ich sie immer wieder erleben? Weiterlesen

Warum sind Kennernlern-Sitzungen eigentlich kostenfrei?

Zu Beginn meiner Selbständigkeit Anfang der 90-er Jahre habe ich um jeden Kunden gerungen. Ich bin von einer Veranstaltung zur nächsten marschiert, um neue Menschen kennenzulernen, für die mein Angebot interessant sein könnte. Ihnen habe ich eine kostenfreie Probesitzung angeboten, um ihnen einen Einblick in meine Fähigkeiten und die Möglichkeiten von Coaching zu geben. Ein Teil hat dieses Angebot auch gerne wahrgenommen. Allerdings endeten zahlreiche Sitzungen damit, dass das Problem der Person nach einer Stunde vorerst gelöst war – und sie erst einmal nicht wieder kamen. Dann heißt es: Zurück auf Null! Und die Suche nach dem nächsten Kunden begann wieder von vorne.

Wenn Sie Coaching- oder Beratungsleistungen anbieten und Ihnen diese Situation bekannt vorkommt, stecken Sie in einer Falle. Denn Sie arbeiten nach einer der ungeschriebenen Regeln dieser Branche: Weiterlesen

Begrenzen Sie Ihr Unternehmenswachstum?

Viele Coaches und Beraterinnen konzentrieren sich mit ihrem Angebot häufig auf einen einzelnen Bereich, wie Einzelcoachings und Beratungen. Selbst wenn Sie hierfür Pakete anbieten und diese durch Workshops oder Vorträge ergänzen, verschwenden Sie einen Teil dessen, was Sie Ihren Kunden zur Verfügung stellen: Ihre Zeit!

In Verbindung mit Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen ist Zeit das Wichtigste, was Sie Ihren Kunden geben. In der richtigen Kombination bilden diese drei Faktoren die wichtigste Quelle für Ihr Einkommen. Doch während zwei davon – Wissen und Erfahrungen – mit Ihren Kunden wachsen und sich entwickeln, vergeht der andere Teil – Ihre Zeit. Weiterlesen

Botschaft und andere Formen der Selbstpräsentation

In den letzten Monaten stand das Thema “Wie gestalte ich eine aussagekräftige Botschaft?” im Mittelpunkt vieler Coachings und war auch zentraler Punkt meiner CoachingGruppe “Kunden einfach gewinnen”. Dabei stellte ich immer wieder fest, dass es vielen Dienstleistern schwer fällt, den Unterschied zu anderen Formen der Selbstpräsentation zu erkennen. Daher möchte ich ein paar dieser Unterschiede herausstellen.

Slogan

Mit einem Slogan wird etwas sehr kurz und prägnant auf den Punkt gebracht wird. Weiterlesen

Nutzen Sie den Sommer für den Herbst

In vielen Bundesländern haben die Sommerferien längst begonnen, wärend sie in Bayern erst in zwei Wochen anfangen. Für die meisten Selbständigen sind die Sommerwochen eine ruhigere Zeit, da viele Kunden in Urlaub sind. Wenn Sie selber nicht verreisen, nutzen Sie die allgemeinen Sommerferien dafür, Liegengebliebenes anzupacken und Ihr Business wieder auszurichten. Hier drei Bereiche, mit denen Sie das Fundament für einen entspannten und zugleich erfolgreichen Herbst legen. Weiterlesen