Schlagwort-Archive: Experiment

Esther Debus-Gregor: Ein Film vom Ultramarathon

Debus_PorträtMeine Gesprächspartnerin Esther Debus-Gregor ist freie Redakteurin und Beraterin mit einem Faible für neue Technologien. Als wir uns das erste Mal trafen, erzählte sie davon, dass sie mehr und mehr Videos machen möchte. Einige Wochen später tauchte ihr Name wieder auf, als mir Kai Gabriele Krüger von ihrem Ultramarathon erzählte. Jetzt wollte ich mehr wissen und bat Esther Debus-Gregor, mir mehr von ihrem Traum und seiner Umsetzung in diesem Sommer zu berichten. Hier erfahren Sie mehr – und auch das Ergebnis lässt sich sehen.

Jeder Traum beginnt mit einer Frage. Mit welcher Frage hat Ihr Traum begonnen?
Es war eher ein ganzes Fragenbündel, und genau kann ich sie nicht rekonstruieren. Aber als pragmatisch veranlagter Mensch stelle ich mir meistens Fragen in der Art: „Wie kann ich erreichen, dass…“, und so wird es auch hier gewesen sein. Etwa: „Wie kann ich meine Neugier auf die Welt und auf spannende Menschen, meine Experimentierfreude und Begeisterung für neue technische Möglichkeiten so einsetzen, dass für mich und mein Gegenüber etwas Nutzbringendes entsteht?“

Werden wir konkret: Welchen Traum haben Sie verwirklicht?
Ich habe eine Videoreportage gemacht, und dafür eine Läuferin auf dem 100-km-Ultramarathon in Biel/Schweiz und bei den Vorbereitungen filmisch begleitet. Mein Ziel war, auszuloten, wie mit einfachen Mitteln und locker-spielerisch neue Blickwinkel erschlossen werden können. Den Film habe ich konzipiert, gedreht, geschnitten und in Zusammenarbeit fertig gestellt. Weiterlesen

Mut-Fähigkeiten trainieren: 3 einfache Übungen

Wie Sie im Beitrag Was ist für Sie eigentlich Mut? schon erfahren haben, gibt es Situationen, in denen es leichter fällt als in anderen, mutig zu handeln. Wenn Sie häufig feststellen, dass es Ihnen an Mut fehlt, ist es an der Zeit, Ihren “Mut-Muskel” zu trainieren. Mut hat viel damit zu tun, dass wir eine Situation noch nicht kennen und daher unsicher sind. Mit den folgenden drei Aufgaben begeben Sie sich in unbekannte Gefilde, probieren etwas aus und machen darüber neue Erfahrungen. Das darf auch Spaß machen 🙂

Hier meine drei liebsten Übungen, die Sie mit wenig Aufwand machen können.

So tun als ob

Sie wären in einer bestimmten Situation gerne so mutig wie jemand anderes? Nehmen Sie sich das Auftreten dieser Person zum Vorbild. Weiterlesen

Das Leben ist ein Wunschkonzert – ein Experiment

Sicher kennen Sie den negativen Satz – und vielleicht haben Sie den Titel oben unbewusst so gelesen:

Das Leben ist KEIN Wunschkonzert.

Ich lade Sie hier zu einem Experiment ein, mit dem Sie zu diesem Satz wie auch darüber hinaus eine Erfahrung machen. Bei meinem Titelsatz und seiner Abwandlung handelt es sich um Überzeugungen oder Glaubenssätze, wie diese auch genannt werden.

Was glauben Sie, ist richtig: Wunschkonzert oder nicht?
Je nach Ihrer Antwort machen Sie andere Erfahrungen und erhalten unterschiedliche Ergebnisse. Unser Denken steht nicht für sich alleine, sondern ist in einen Ablauf eingebunden:Gedanke-Gefühl


Jeder Gedanke
erzeugt ein Gefühl, das wir als angenehm oder unangenehm bewerten. Allerdings ist den wenigsten Menschen bewusst, dass ihre Gedanken ein Gefühl auslösen. Weiterlesen

Wenn das Hirn überlastet ist – 3 einfache und schnelle Tipps

Ob es nun an der Hitze liegt oder daran, dass ich mich derzeit intensiv mit einigen grundsätzlichen Fragen beschäftige: ich habe das Gefühl, dass mein Hirn überlastet ist und ich nicht mehr klar denken oder gar Ideen entwickeln kann. Wenn es Ihnen hin und wieder ähnlich geht, finden Sie hier meine 3 Favoriten, mit denen ich wieder rauskomme. Weiterlesen

Was wirklich wichtig ist

Wie ich am Ende des letzten MUT-Machers schrieb, hat so ein massiver Einschnitt, wie ich ihn kürzlich erlebt habe,  vielfältige Auswirkungen. Er eröffnet neue Sichtweisen, bietet Gelegenheit, Gewohnheiten zu überprüfen und sich Gedanken darüber zu machen, was wirklich wichtig ist. Das ist in meinen Augen die wichtigste Frage überhaupt: Was in meinem Leben ist wirklich wichtig?

Mich haben der Sturz und seine Folgen dazu gebracht, mir diese Frage immer wieder zu stellen. Die Antwort kommt in der Regel nicht auf einmal als große Erkenntnis. Weiterlesen