Schlagwort-Archive: Geschichten

Mutmacher: Satte Hilfe für Afrika

Kathrin Seyfahrt: Aus der Magersucht in die Entwicklungshilfe

Es gab eine Zeit, da wog ich 39 Kilo und man verglich mich oft mit einem Biafra-Flüchtling, jenen afrikanischen Flüchtlingen, die aufgrund von Krieg und endloser Trockenheit Hunger leiden mussten. Anders als diese Menschen hatte ich mein Dürrsein selbst bestimmt. Ich war magersüchtig.

Eines Tages, als ich die Bedingungen, die ein weiteres Abnehmen erforderte, nicht mehr erfüllen konnte, weil ich das ständige Frieren, das schwächer werden und was noch damit zusammenhing, nicht mehr aushielt, fasste ich den Entschluss, dass ich eines Tages wieder Mahlzeiten genießen und nicht Kalorien zählen wollte. Bis zu diesem Ziel war es ein weiter Weg. Doch er hat alle Mühen gelohnt. Weiterlesen