Schlagwort-Archive: Intuition

Endlich den eigenen Weg gehen!

Die letzten Wochen haben mir wieder einmal gezeigt, wie wichtig es ist, aus dem Wettstreit zwischen Kopf und Herz auszusteigen. Dabei können wir nur verlieren! Das liegt daran, dass der Kopf nur aufgrund vergangener Erfahrungen entscheidet. Die helfen nur in einer immer komplexer werdenden Welt nicht mehr. Das Herz hingegen hat Zugang zu einer anderen Ebene, von der aus andere, neue und oftmals überraschende Impulse entstehen, die zu besseren und nachhaltigeren Ergebnissen führen.

In diese Falle bin ich in den letzen Monaten wieder getappt. Für mein Jubiläumsjahr hatte ich einige große Pläne. Weiterlesen

Gisela Rehm: Donna Rosa oder Begeisterung für Taschen

Rehm_Porträt-01 Vor einigen Monaten traf ich Gisela Rehm auf einer privaten Feier. Sehr schnell kam ich mit der warmherzigen, temperamentvollen Frau über Träume und eigene Wege ins Gespräch. Sie erzählte mir von ihrer eigenen Taschen-Kollektion. Das machte mich neugierig und ich wollte mehr dazu erfahren. Hier erzählt sie uns, wie sie auf diese Idee gekommen ist und was dazu beigetragen hat, dass sie konsequent ihren Weg gegangen ist.
Übrigens sind auch Männer eingeladen, diesen Beitrag zu lesen. Denn inzwischen gibt es auch für Sie den passenden Begleiter 🙂

Sie sind mutig Ihren eigenen Weg gegangen. Was war der Auslöser dafür und wie sind Sie darauf gekommen?
Auslöser waren meine vielen Business-Trips, während ich in den USA lebte. Mir fehlte immer eine schöne und doch gleichzeitig gut organisierte Handtasche, die mich bei all meinen Reisen tatkräftig unterstützt. Ich suchte eine Tasche, die eben nicht wie ein schwarzer Männeraktenkoffer aussah, doch leider fand ich kein wirklich gutes Produkt. Daraufhin beschloss ich nach meiner Rückkehr aus den Staaten, mir diese Tasche selbst herzustellen. So entstand DONNA ROSA – Handtaschen für Businessfrauen.
Übrigens: Mut brauchte ich keinen… Ich hatte soviel Leidenschaft dafür, dass ich voller Tatendrang losmarschiert bin und den Mut einfach übersprungen habe. Weiterlesen

Iris Kaiser: Nachhaltige Geschenke und Designprodukte

Kaiser_PorträtImmer wieder begegne ich Menschen, die tolle Ideen verwirklicht haben. Iris Kaiser traf ich in diesem Herbst gleich zweimal in einem der Espressinare von Maren Martschenko. Ich war fasziniert vom Elan dieser zierlichen Frau und fand ihren Ansatz spannend: nachhaltige Produkte, die auch noch ein schönes Design haben. Daher freue ich mich sehr, dass sie bereit war, mir in der für ihr Business wichtigsten Zeit des Jahres meine Interviewfragen zu beantworten.

Jeder Traum beginnt mit einer Frage. Mit welcher Frage hat Ihr Traum begonnen?
Macht mir das, was ich tue noch Spaß? Nicht mehr in dem Maße wie früher (ich war in einer Festanstellung als Eventmanager tätig)…
Was möchte ich für meine Zukunft? An meinem Beruf wachsen, lernen, Gutes tun und auch Zeit für mich und meine Familie haben…
Wie kann in etwas machen, das mich glücklich macht und sinnvoll ist?

Werden wir konkret: Welchen Traum haben Sie verwirklicht?
Mich selbstständig gemacht und dabei einen für mich ganz neuen Bereich gewählt. Ich habe 2010 meinen Onlineshop brave flower gegründet. Das Portfolio umfasst nachhaltige Geschenke und Designprodukte. Weiterlesen

Monika Löttgen: Lernen für Heilpraktiker verändern

Löttgen_Porträt_zugeschnEs gibt Träume, die daraus entstehen, dass Menschen in einer Situation an ihre Grenzen stoßen und erkennen, dass sie damit nicht allein stehen. Daraus entstehen Fragen, die sich manchmal zu einem Traum verdichten. So war es bei meiner Interview-Partnerin dieser Woche. Für Monika Löttgen hat ihre eigene Erfahrung in der Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie dazu geführt, dass Sie es sich Gedanken darüber gemacht hat, wie sich das Lernen für die Prüfung anders gestalten lässt. Wie sie vorgegangen ist, um ihren Traum zu verwirklichen, und was sie dabei erlebt hat, lesen Sie hier.

Jeder Traum beginnt mit einer Frage. Mit welcher Frage hat Ihr Traum begonnen?
Bei mir war es so, dass ich gerne innerhalb ganz kurzer Zeit meinen Heilpraktiker für Psychotherapie machen wollte. Die beiden Fragen dahinter lauteten: Wie kann ich das schaffen? Wo finde ich die Unterstützung fürs Lernen, die zu mir passt?

Werden wir konkret: Welchen Traum haben Sie verwirklicht?
Ich träumte davon, lernen zu können, wann und wo ich wollte, und dies auch noch so einfach, effektiv und effizient wie möglich. Weiterlesen

Handlungsfähig bleiben in Zeiten des Schreckens

Die Ereignisse in Japan beschäftigen uns alle in der einen oder anderen Form und wir alle gehen damit in der uns gemäßen Form um.  Beim Schreiben am Kapitel über das MutmacherPrinzip© habe ich erkannt, wie gut einige der Elemente auch in dieser schwierigen Situation helfen können. Auf welche Weise auch immer die Ereignisse in Japan Sie derzeit beschäftigen – ob sie Angst hervorrufen, Hilflosigkeit erzeugen oder Wut und Entsetzen auslösen – wichtig und vorrangig ist die Selbstfürsorge. Nur wenn Sie bei sich bleiben und gut für sich sorgen, sind Sie handlungsfähig und können förderlich zur Lage beitragen. Hier einige Anregungen: Weiterlesen