Schlagwort-Archive: Jahresmotto

Welche Auswirkungen ein klarer Fokus hat

Fokus_2015-02Seit einigen Jahren gebe ich dem jeweiligen Jahr ein Motto. Das hat überraschende Auswirkungen – wie ich im letzten Jahr in besonderer Weise gesehen habe. Es war mein „Jahr der Leichtigkeit“ und selbst in schwierigen Phasen erlebte ich, dass es tatsächlich leicht ging.
Auch den einzelnen Monate gab ich einen eigenen zum Jahresmotto passenden Fokus. Zu meiner Überraschung stand jeden Monat genau das Thema im Mittelpunkt, das ich zum Jahresbeginn festgelegt hatte. Obwohl ich phasenweise nicht daran gedacht hatte und diesen Zusammenhang erst in meinem Jahresrückblick erkannte.
Leichtigkeit war zu meinem Begleiter durch das Jahr geworden – und es war einfach geschehen.

Wie im November mit dem Thema Beziehungen & Kooperation. Zu Anfang des Monats war ich gerade am Chiemsee angekommen und hatte anderes im Kopf als irgendein Monatsthema. Und doch ging es im November ständig um Beziehungen – alte und neue – und vor allem um Kooperationen. Doch anders als früher waren es diesmal sehr konkrete Anfragen für eine Zusammenarbeit statt der gewohnten „wir könnten mal was zusammen machen“-Sätze. Aus den Gesprächen entstehen langsam Früchte, passend zu meinem Motto für 2015: Mein Jahr der Ernte.

Diese Auswirkungen entstehen, wenn Sie einen klaren Fokus wählen und sich auf dieses  zentrale Thema ausrichten: Weiterlesen

Wie Sie sich auf Leichtigkeit ausrichten

Pusteblume_BlogWie war das letzte Jahr für Sie? Welche Qualität hatte es?
Seit einigen Jahren gebe ich jedem Jahr ein Motto, das mich ausrichtet und meinen Fokus hält. Für 2013 war dies ”Das Jahr der erfüllten Lebensträume”. In der Folge habe ich es als ein Entwicklungsjahr erlebt. So ist in den vergangenen Monaten die Grundlage für vieles entstanden, was mich durch das Jahr tragen wird.

Als Motto für 2014 habe ich Mein Jahr der Leichtigkeit gewählt. Das hat zum einen damit zu tun, dass mich das Thema Leichtigkeit schon geraume Zeit begleitet. In den letzten Monaten habe ich dazu einige sehr gute Erfahrungen gemacht und vieles erkannt, das ich mit Ihnen teilen möchte. Zum anderen ist es auch Schwerpunkt meines meines kompkaten Buches “Mit Leichtigkeit zum Ziel”, das im C.H.Beck Verlag erschienen ist. Darin beschreibe ich die einzelnen Schritte, mit denen Sie Ihre Ziele leicht und auf Ihrem eigenen Weg erreichen.

Wenn ich mit Menschen darüber spreche, was ihnen das Jahr bringen soll, dann sticht der Wunsch nach mehr Leichtigkeit hervor. Damit diese eintritt, sind einige Voraussetzungen erforderlich, zu denen Sie hier Impulse finden. Die Grundfrage ist:

Was bedeutet Leichtigkeit für mich persönlich und wie kann ich sie immer wieder erleben? Weiterlesen

Rückblick 2013 / Ausblick 2014: Den roten Faden erkannt

Was hat das vergangene Jahr ausgemacht? Was waren die wichtigsten Ereignisse und in welchem Zusammenhang stehen sie? Ausgelöst durch und als Beitrag zur Blogparade von Peer Wandinger entstand der Wunsch, mein Jahr 2013 unter beruflichen Vorzeichen Revue passieren zu lassen, auch wenn ich gedanklich schon im neuen Jahr bin. Angefangen hat es damit, dass ich mir ein Motto für das Jahr wählte: Mein Jahr der erfüllten Träume und Wünsche. Das war es tatsächlich, wenn auch anders als erwartet.

(M)Ein Buchprojekt als roter Faden

Das wichtigste Ereignis 2013 war mein Buchprojekt. Auch wenn ich dies Ende 2012 noch nicht als das zentrale Thema gesehen habe, hat es in gewisser Weise das ganze Jahr bestimmt. Der Wunsch, wieder ein Buch zu schreiben, war schon länger vorhanden. Immerhin waren meine ersten drei Bücher im 2-Jahres-Rhythmus erschienen. Das letzte liegt allerdings über zehn Jahre zurück, und keines davon ist noch im Buchhandel erhältlich. Das hatte auch sein Gutes, denn ich setze heute andere Schwerpunkte. In den letzten Jahren hatte ich bereits zwei Anläufe unternommen, die aus unterschiedlichen Gründen scheiterten. Die Zeit war einfach noch nicht reif. Doch Ende 2012 war der Impuls so stark – und schnell fügte sich eines zum anderen. Wie dies geschah, entspricht ziemlich genau dem Vorgehen, das ich in meinem Buch vorstelle 😉 Weiterlesen

Welches Motto hat Ihr Jahr?

Ausgelöst durch eine Schulterverletzung bin ich wieder einmal „aus der Zeit gefallen“. Da ich beim Schreiben eingeschränkt war, dienten die letzten Wochen vor allem der Klärung, Ausrichtung und Entschiedenheit. Dabei entstand auch mein Motto für das Jahr 2013: Das Jahr der erfüllten Lebensträume.

Wie könnte Ihr Motto für dieses Jahr lauten?

Über Weihnachten und den Jahreswechsel haben in unseren Breiten viele Menschen eine Zäsur, einen Aussteig aus dem gewohnten Alltag. Die hektischen Tage mit den Vorbereitungen liegen hinter uns und nach den Feiertagen bleibt meist noch etwas Zeit, sich mit den eigenen Träumen, Wünschen und Zielen zu beschäftigen. Hin und wieder entstehen daraus gute Vorsätze. Diese haben allerdings die Tendenz, nicht besonders haltbar zu sein. Daher empfehle ich Ihnen, etwas anderes auszuprobieren: Weiterlesen