Schlagwort-Archive: Kolleginnen

Fasten einmal anders: drei Anregungen

Jahr für Jahr nutzen Millionen Menschen in Deutschland die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern dafür, zu fasten oder auf etwas zu verzichten. Zum Beispiel auf bestimmte Nahrungsmittel wie Zucker, Fleisch oder Schokolade oder auf Genussmittel wie Alkohol und Zigaretten.

Wie ist das bei Dir?
Was verbindest Du mit Fasten?
Welche Bedeutung hat die Fastenzeit für Dich?

Mit diesem Beitrag möchte ich Dich anregen, einen anderen Blick auf die sieben Wochen bis Ostern zu richten. Er bietet Dir Impulse, die Fastenzeit ein wenig anders zu nutzen, als Du es vielleicht gewohnt bist. Oder Lust zu bekommen, diese Zeit des Übergangs vom Winter auf den Frühling in besonderer Weise zu nutzen. Weiterlesen

Authentisches Glück

Anfang August startete die deutsch-norwegische Therapeutin und Ausbilderin für Therapeutic Touch Vera Bartholomay in Ihrem eine Artikelserie in ihrem Blog zumThema Authentizität, Glück und Erfolg. Darin erscheinen in Abständen Beiträge, die sich mit denWechselwirkungen dieser drei Bereiche befassen. Immer geht es um die Frage Macht ein authentisches Leben glücklich? Oder gar erfolgreich?

Im ersten Beitrag beschreibt Vera Bartholomay, was Authentizität ist, warum es – gerade auch – für Therapeuten wichtig ist, authentisch zu sein und welche Auswirkungen dies auf ihre Arbeit hat.  Mehr dazu lesen Sie hier…

Im zweiten Beitrag verbinde ich die Aspekte authentisch, autonom, autark, denn erst mit diesem Dreiklang gestalten wir unser Leben so, dass es unserem wahren Wesen entspricht und unsere größten Schätze zu Tage bringt. Kein einfacher, jedoch ein lohnender Weg. Hier finden Sie meinen Beitrag.