Schlagwort-Archive: Reflektion

Erkenntnisse einer Traumverwirklicherin

Schuseil_bb-allegraSeit ihrer Jugend hat Petra Schuseil von einem Bed & Breakfast geträumt. Als sie und ihr Mann vor drei Jahren das erste Mal über den Wechsel in die Schweiz nachdachten, forderte sie: Wenn ich mitgehe, dann realisiere ich endlich mein Bed and Breakfast. Und so war es dann auch. Jetzt hat sie Bilanz gezogen über ihre Erfahrungen mit diesem verwirklichten Traum.

In dieser Bilanz wirft Petra Schuseil viele Fragen auf. Diese sind besonders wertvoll für Menschen, die ebenfalls davon träumen, eine kleine Pension, ein Bed & Breakfast oder ein Café zu eröffnen. Weiterlesen

Den Ausgangspunkt für Veränderungen erkennen: Anleitung

grauesPaar_hell„Es muss sich unbedingt was ändern!“ ist ein Satz, der täglich unzählige Mal geseufzt wird. Wenn Sie zu diesen Menschen gehören und zu mehr Leichtigkeit gelangen wollen, finden Sie hier einige Hinweise, wie Sie den Ausgangspunkt für eine Veränderung erkennen.

Meist laufen die Dinge in einem Hauptbereich anders sind als wir es uns wünschen. Wenn der Ausgleich in anderen Bereichen nicht mehr genügt, ist es Zeit für eine

Bestandsaufnahme Ihrer aktuellen Situation

Von dort aus lassen sich Richtung, Route und Ziel leichter bestimmen. Weiterlesen

Eine andere Art von Rückblick – 5 Anregungen

Letzte Woche erschien ein Interview, das Susanne Ackstaller mit mir für ihren Blog texterella über Mode und Schönheit im Wandel der Jahre geführt hat. Dafür bin ich Kartons voller Fotos durchgegangen, um passende Bilder zur Illustration zu finden. Es war zugleich eine Reise in die Vergangenheit, die einiges zu Tage gefördert hat, was ich längst vergessen hatte und einige Erkenntnisse gebracht hat.
Das hat mich daran erinnert, wie wertvoll es sein kann, hin und wieder eine andere Form des Rückblicks durchzuführen: statt nur das vergangene Jahr einen längeren Zeitraum nach Themen oder Interessen zu betrachten. Gerade die bevorstehende ruhigere Zeit nach den Feiertagen bietet sich dafür an. Hier fünf lohnende Bereiche mit Leitfragen:

Mode und Schönheit
Meinen Zugang dazu können Sie in dem bereits erwähnten Interview lesen. Ziehen Sie für Ihren eigenen Rückblick Fotos heran und fragen Sie sich: Weiterlesen

Registrieren Sie Ihre Fort-Schritte

Am 2. Februar ist Mariä Lichtmess. Bis 1912 war dies in Bayern ein Feiertag. An ihm endeten im bäuerlichen Raum die Arbeitsverträge. Knechte und Mägde durften oder mussten sich einen neuen Arbeitsplatz suchen. Sie mussten sich auf den Weg machen und etwas Neues beginnen. Das ist inzwischen nicht mehr erforderlich. Heute haben wir mehr Entscheidungsfreiheit und planen  jeweils zum Jahresbeginn, was wir in den nächsten zwölf Monaten erreichen wollen.

Mir ist es schwer gefallen, in dieses Jahr zu starten. Doch dann bekamen die Dinge eine Dynamik, die sich positiv auf meine Ziele für das Jahr ausgewirkt hat. Ende Januar habe ich die letzten Wochen Revue passieren lassen, dabei Fortschritte erkannt und einige Erkenntnisse gewonnen. Mit einer Monatsreflektion erkennen Sie, Weiterlesen

Das Beste geben – auch an schlechten Tagen

Wer in der Arbeit sein Bestes gibt, fällt niemals aus dem Rahmen. Dieses Zitat kennen Sie schon vom letzten Beitrag. Taucht die Frage auf, wie Sie an „schlechten“ – oder gebrauchten Tagen, wie eine Freundin sie nennt – dennoch Ihr Bestes geben können.

Hier drei Tipps – mit jeweils einer klärenden Frage:

  • Überprüfen Sie Ihre Aufgabenliste.

Welche der anstehenden Aufgaben muss wirklich heute erledigt werden? Weiterlesen